LORJAN – Die neue Fantasy-Serie

Die Fortsetzung der beliebten Akrajn-Romane erscheint ab Juli 2024!

Vorab hier die Cover der vier Bücher:

 

4 Cover Lorjan
Coverdesign: Ivan Zanchetta

Akrajn von Tornwald wird nach dem erfolgreichen Kampf gegen den dunklen Herrscher an den Kaiserhof berufen. Eine neue Gefahr droht und der Kaiser schart die besten Krieger aus allen Provinzen um sich. Doch die größte Unterstützung kommt von unerwarteter Seite:

Lorjan, ein junger Leibeigener, flieht aus seiner Heimat ins sichere Kaiserreich. Er ist ein Niemand, aber er verfolgt unbeirrt sein Ziel: Er will eines Tages zur Elite der kaiserlichen Garde gehören. Er will ein Paladin werden!

TACHYD – Die Sirius-Anomalie

Cover: Ivan Zanchetta

Band 4 der Science Fiction-Serie ist jetzt hier vorbestellbar!
Erscheinungstermin ist der 30. Mai 2024

 

Sie sind bereits im Sirius System. Ihr nächstes Ziel ist die Erde.

Es gibt Superzivilisationen, deren Sternenreiche sich jenseits der Reichweite irdischer Raumschiffe mit Überlichtantrieb befinden. Sie sind so mächtig und technologisch fortgeschritten, dass Menschen für sie nur niedere Kreaturen in einem mit Rohstoffen gesegneten Sonnensystem sind. Belanglos, wenn es um die Umsetzung von Plänen geht, die sich über Jahrtausende und weite Teile der Milchstraße erstrecken.

Die Vertreter der Menschheit sehen das natürlich anders. Allerdings sind sie so mit internen Streitigkeiten und Machtspielen beschäftigt, dass sie sich fast zu spät dagegen verwahren, einfach beseitigt zu werden.

Kurd Lovitt versucht, diese Superzivilisationen von ihrem Vorhaben abzubringen. Aber er muss ihnen einen gleichwertigen Ersatz anbieten, damit sie von der Erde ablassen. Soll er die Zurisch und Instrukteure genannten Alienrassen anschwärzen, um der Menschheit Zeit zu erkaufen?

Im vierten Band der TACHYD-Serie entscheidet sich das Schicksal der Menschheit – vorläufig …

TACHYD – Proxima Centauri

Der spannende dritte Teil der Science Fiction Serie ist erschienen!

 

Cover: Ivan Zanchetta

Die Guten, die Bösen und die … Meereswolken?

Die Menschheit weiß, dass sie wegen des Vorkommens von Tachyd in ihrem Sonnensystem die Gier anderer Zivilisationen geweckt hat. Die Zurisch gelten als hilfreich, die Instrukteure als aggressiv. Aber es sind die Zurisch, die mehrfach Waffen eingesetzt haben, stimmt also diese Einschätzung?

Kurd Lovitt gelangt als erster Mensch in das Sonnensystem, das dem unseren am nächsten liegt: Proxima Centauri. Dort begegnet er einer dritten Alienart: den Meereswolken. Deren Zivilisation gehört zu den Verlierern in der Milchstraße, weil sie über keinerlei Tachyd verfügt. Trotzdem könnte es sich für die Menschheit lohnen, sich mit diesen Wesen zu verbünden. Auch die Meereswolken wollen den Rohstoff Tachyd haben. Aber was sie als Bezahlung anbieten, verschlägt Kurd Lovitt die Sprache.

Die Menschheit im Interessenkonflikt dreier Alienrassen. Wird sie die richtige Entscheidung treffen?

 

Für nur 2,99 Euro bei Amazon
oder mit kindle unlimited kostenlos lesen!